Die kleine Wassernixe & der König der Felsen


In einer tiefen Felsenschlucht lebte die kleine Wassernixe. Sie schwamm fröhlich hin & her. Eines Tages hörte der König der Felsen, der über die Sicherheit der Schlucht wachte, ihr Morgenlied im Sprudelbad unter dem Felsen. Wie gebannt lauschte er und fing, wie von selbst, zu singen an.

Erst erschrak die kleine Wassernixe. Doch fasziniert von ihrer Verschiedenheit trafen sie sich doch immer wieder. Sie trafen sich am großen Felsen und sangen ihre Lieder – die kleine Wassernixe im Sprudelbad und der König der Felsen auf der Felsenspitze.

Um diesen Ort noch schöner zu machen, bat der König der Felsen die Zwerge der Schlucht eine goldene Blütenkuppel darüber zu bauen. Doch dabei vergaß er den Troll der Schlucht. Dieser wachte über die Freiheit & Wildheit der Schlucht. Als der Troll eines Tages wieder hier vorbei kam und sah, dass der Weg durch eine goldene Kuppel blockiert war, fing er an zu toben …

Eine Geschichte über die Verbundenheit in der Verschiedenheit, über Freiheit & Beständigkeit, über den Umgang mit Erschütterungen und der Stärke der Resilienz.


„Engelflügel“


Kommentare sind geschlossen.